Abenteuersport


Abenteuersport

Ausgesprochen individuell, inklusive eines möglichen direkten Kontaktes mit dem tragenden, manchmal jedoch unbändigen Nass und gezeitenbedingten Widrigkeiten, stellen sich zum Beispiel Kanu oder (See-)Kajak fahren und das Canyoning dar. Dafür aber ist hier das persönliche Erleben besonders intensiv und geht schon so manches Mal in Richtung Abenteuersport. Trotz nicht gerade alpiner Bergmassive sind auch das Klettern nach oben und das Abseiling nach unten sehr beliebte, teils abenteuerliche Freizeitaktivitäten. Wer es noch etwas Extremer mag, geht im Winter Eisklettern oder im Sommer in die größte Eiskletterhalle Europas, die in Kinlochleven steht.

Suche