Schlösser in Schottland

Stirling Castle, Schottland

Schottland hat mehr als 250 Castles. Diese werden auf unterschiedlichste Weise genutzt. Zum Teil sind sie Museen, oft geführt von Historic Scotland oder dem National Trust for Scotland. Zum Teil wurden sie zu Hotels oder Ferienhäusern/-wohnungen umgebaut.

Unsere Tipps

Eilean Donan: Das wohl am meisten fotographierte Castle in Schottland ist Eilean Donan Castle in Dornie. Idyllisch gelegen auf einer kleinen Insel, die mit einer alten Steinbrücke verbunden ist, bietet es, vor allem bei Sonnenuntergang eine romantische Kulisse. Es beherbergt ein Museum mit sehenswerten Fotographien zum Filmklassiker „Highlander“. Eilean Donan

Edinburgh Castle: Ein weiteres Castle, das man sich während einer Schottlandreise nicht entgehen lassen sollte ist Edinburgh Castle. Es erhebt sich imposant in Mitten der Stadt auf vulkanischem Gestein und ist weithin sichtbar. Es spielte in der schottischen Geschichte sowohl als militärischer Stützpunkt, als auch als Königspalast eine herausragende Rolle. Edinburgh Castle ist der Beginn der Royal Mile, an deren anderen Ende Holyrood Palace, die offizielle Residenz der königlichen Familie in Schottland, liegt. Der Name der Straße rührt daher, dass an beiden Enden der Flaniermeile königliche Residenzen liegen. Edinburgh Castle

Dunrobin Castle: Dunrobin Castle & Gardens ist das nördlichste der bedeutenden Herrenhäuser Schottlands und gleichzeitig das größte Schloss im Norden der Highlands! Es liegt ca. 85 km nördlich von Inverness und somit ideal für eine Besichtigung auf einer Rundfahrt entlang der Nordküste Schottlands. Teile des imposanten Gebäudes gehen bis in das frühe 14. Jahrhundert zurück. Die Gartenanlagen wurden 1850 vom Architekten Sir Charles Barry entworfen, der u.a. auch für das Parlamentsgebäude in London verantwortlich war.
Sollten Sie einen Tagesausflug von Inverness aus in die nördlichen Highlands planen oder auf dem Weg zu den Orkney-Inseln sein, können sie hier eine passende Pause zum Mittagessen in stilvollem Ambiente einlegen. Für ganz besondere Anlässe stellt Lord Strathnaver auch Teile seiner Räumlichkeiten z.B. für ein Gala-Dinner zur Verfügung. Wer will kann auch den Bund der Ehe in diesen historischen Gemäuern schließen – ein sicherlich unvergessliches Erlebnis für Braut und Bräutigam! Dunrobin Castle

The Castle & Gardens of Mey: The Castle & Gardens of Mey war fast 50 Jahre das Urlaubsdomizil der “Queen Mother”. Seit einigen Jahren ist das Anwesen nun in begrenztem Umfang für die Öffentlichkeit zugänglich. Weiterhin gibt es ein Visitor Centre mit Shop und Tearoom, ein Animal Centre mit Ferkeln, Gänsen, Hühnern, Enten, Schafen, Lämmern und einem Ensel namens Alice – The Castle & Gardens of Mey ist ein Erlebnis für Jung und Alt!
Das Schloss liegt an der Nordküste Schottlands in der Grafschaft Caithness ca. 25 km östlich von Thurso und ca. 10 km westlich von John O’Groats. Es ragt fast 350 m über Meereshöhe heraus und verfügt daher über einen herrlichen Ausblick über den Pentland Firth bis hin zu den Orkney-Inseln. The Castle & Gardens of Mey

Glamis Castle: Glamis Castle ist der stolze Stammsitz der Earls of Strathmore und Kinghorne, das Elternhaus von Ihrer Majestät Queen Elizabeth, besser bekannt als Queen Mum, und der Geburtsort Ihrer Königlichen Hoheit Princess Margaret. Die geschulten Schloss-Mitarbeiter versehen alle ihre Führungen mit einer sehr persönlichen Note, indem sie über faszinierende Geschichten und Legenden aus der reichhaltigen historischen Vergangenheit von Glamis Castle berichten. Das Schloss begeistert jeden Besucher. Niemand verlässt es ohne eine Fülle wunderbarer und unvergesslicher Eindrücke und Erinnerungen. Glamis Castle

Ballindalloch Castle: Ballindalloch Castle ist eines der schönsten und romantischsten Schlösser in Schottland und seit 1546 der innig geliebte Familiensitz der Macpherson-Grants. Im Schloss befinden sich unzählige Erbstücke der Familie sowie eine wunderschöne spanische Gemäldesammlung aus dem 17. Jahrhundert. Das Castle ist umgeben von einem traumhaften Stein- und Rosengarten. Spazierwege führen Sie entlang der Flüsse, die sich durch das Anwesen ziehen. Auch können Sie die audiovisuelle Präsentation, den Geschenkartikelladen und das exzellente Café besuchen. Ballindalloch Castle

Stirling Castle: Von vielen als das großartigste aller schottischen Schlösser bezeichnet. Die Architektur des Schlosses ist herausragend – das Torhaus und die kürzlich restaurierte „Great Hall“ von James IV, der wunderschöne Renaissance-Palast von James V und die „Chapel Royal“ von James VI. Das Schloss stand in engem Zusammenhang mit Maria Stuart, Königin von Schottland. Sie wurde im Jahr 1543 in der Kapelle gekrönt und entging knapp dem Feuertad im Jahr 1561. Ihr Sohn, der zukünftige James VI, wurde hier im Jahr 1566 getauft. Im ganzjährig geöffneten und von Historic Scotland verwalteten Stirling Castle, oberhalb der historischen Altstadt gelegen, findet der Besucher u.a. auch Ausstellungen von mittelalterlichen Küchen und über das Leben im königlichen Palast. Stirling Castle

Urquhart Castle: Die Ruinen eines der größten Schlösser in Schottland, dessen Bau im 13. Jahrhundert begonnen wurde, liegen auf einem felsigen Gebirgsvorsprung und ermöglichen herrliche Aussichten seeaufwärts und seeabwärts über den sagenumwobenen Loch Ness. Unweit der Ortschaft Drumnadrochit an der A82 gelegen heißt das neue Besucherzentrum seine Gäste ganzjährig willkommen und bietet ihnen u.a. eine moderne audio-visuelle Show über die Geschichte des Castles. Urquhart Castle

Inveraray Castle & Gardens: Inveraray Castle & Gardens ist unbestritten das Glanzstück in der Grafschaft Argyll. Umgeben von einem zauberhaften Park und einem dichten grünen Wald, zählt das historische Märchenschloss mit zu den schönsten und bezaubernsten in ganz Schottland. Im Schloss befinden sich unzählige Erbstücke der Campbell Familie. Das Schloss war und ist bis heute Herrschaftssitz der Herzöge und Herzoginnen von Argyll. Inveraray Castle & Gardens

Cawdor Castle: Cawdor Castle nahe Inverness und ist ein romantisches Schloss aus dem 14. Jahrhundert und der Inbegriff eines prächtigen Märchenschlosses mit engen Verbindungen zur schottischen Geschichte. Nicht nur als Sitz von Shakespeares “MacBeth“ berühmt geworden, verbrachte auch die verwitwete Herzogin von Cawdor einen Großteil ihres Lebens hier. Viele Ausstellungsstücke, Fotografien und Bilder der Familie dokumentieren den Lebensweg der adligen Dynastie. Neben mehreren kleineren Gärten laden zwei große eingefriedete Parkanlagen zum Verweilen ein. Das Courtyard Café präsentiert stolz hausgemachte kleine Mahlzeiten und abgerundet wird das Angebot von drei Shops. Ein Besuch von Cawdor Castle zeigt also nicht nur die wunderbare Einrichtung mit antikem Mobiliar, kostbaren Gemälde und wertvollen Wandteppichen, sondern vor Allem die Geschichte des Stammsitzes einer adligen Familie. Cawdor Castle

Tantallon Castle: Diese ungeheure Burgruine, die am Rande der Klippen mit Blick auf Bass Rock errichtet wurde, war eine Festung der Familie Douglas und geht zurück bis in das Jahr 1358. Es liegt ca. 5km östlich von North Berwick, einfach zu erreichen über die A198 an der Südküste des Firth of Forth. Durch die Lage auf der Klippe ist die Burg von drei Seiten natürlich geschützt. Auf der vierten Seite verläuft vor der 15m hohen und 3,5m dicken Ringmauer aus dem 14. Jahrhundert noch ein Graben und Erdwälle. In der Ausstellung, die ganzjährig geöffnet ist und von Historic Scotland verwaltet wird, sind noch Geschütznachbildungen zu sehen. Tantallon Castle

Culzean Castle & Country Park: Ein bauwerkliches Meisterwerk ist Culzean Castle an der Südwesteküste Schottlands, das zwischen 1777 und 1792 von Schottlands berühmtesten Architekten, Robert Adams, erbaut wurde. Die äußerlich raue Erscheinung des Castles lässt nicht vermuten, welch elegantes Interieur sich dahinter verbirgt. Culzean Castle & Country Park

Brodick Castle, Garden & Country Park: Brodick Castle auf der Isle of Arran war einst der Landsitz der Dukes of Hamilton. Das Schloss stammt aus dem 14. Jahrhundert und wurde einige Male erweitert. Es beheimatet eine imposante Kunstsammlung mit Bildern von Gainsborough, Rowlandson und Turner. Gleich zwei wunderschöne Gärten gehören zum Anwesen. Der „formale Garten“ im französischen Stil wurde bereits 1710 angelegt, der englische Garten mit herrlicher Rhododendrensammlung stammt von 1923. Brodick Castle, Garden & Country Park

Brodie Castle: Das Schloss Brodie Castle ist seit dem 12. Jahrhundert ununterbrochen im Besitz der Familie Brodie. Nach einem zerstörerischen Brand 1645 wurde die Burg wieder aufgebaut und immer wieder mit weiteren Ausbauten versehen. Das Schloss beherbergt eine beeindruckende Sammlung an Möbeln, englisches, französisches und chinesisches Porzellan und wertvolle Gemälde. In der Nähe des Osttores steht ein fast 2 Meter hoher piktischer Stein, der so genannte Rodney Stone. Auf dem Monolithen sind u.a. Schlangen mit Delphinköpfen und Inschriften zu finden. Brodie Castle

Caerlaverock Castle: Die mächtige Burg Caerlaverock Castle ist von einem Wassergraben umgeben und galt deshalb als uneinnehmbar. Zwei imposante Rundtürme stehen am Eingang der Burg. Der Innenhof ist prunkvoll im Renaissancestil gestaltet und steht im Gegensatz zu der schmucklosen Außenanlage. Caerlaverock Castle

Fyvie Castle: Fyvie Castle ist eine imposante Burg im schottischen Baronialstil. Ursprünglich stand hier eine hölzerne Burg, die im 14.Jahrhundert durch eine steinerne Burg ersetzt wurde. Über die Jahrhunderte wurde die Burg immer wieder erweitert und erhielt so ihr heutiges Aussehen. Im Inneren der Burg beeindruckt die drei Meter breite und über vier Stockwerke hohe steinerne Wendeltreppe. Fyvie Castle wurde von 5 verschiedenen Familien bewohnt und hat fünf nach diesen Familien benannte Türme. Aber auch Fabelwesen und Schlossgeister sollen zwischen den alten Mauern wohnen. Fyvie Castle

Kisimul Castle: Kisimul Castle war einst Sitz des Clanchefs der Macneills of Barra. Die Lage dieser mittelalterlichen Burg ist spektakulär. Sie liegt, auf einem Felsen erbaut, in der Castle Bay und wird auch Castle of the Sea genannt. Der Name Kisimul bedeutet aber im gälischen eigentlich „Burg auf dem Felsen der kleinen Bucht“. Die gut erhaltene, mittelalterliche Festung ist nur mit dem Boot zu erreichen. Kisimul Castle

Lochleven Castle: Lochleven Castle, malerisch gelegen auf einer Insel im Loch Leven, war ein wichtiger Schauplatz in der Geschichte Schottlands. In der Burg saß die Schottenkönigin Maria Stuart ein Jahr lang fest,nach der Ermordung ihres Ehemannes und der überstürzten Hochzeit mit dessen mutmaßlichem Mörder, Lord Bothwell. Hier musste Sie auch Ihre Abdankung unterzeichnen. Ein Bediensteter verhalf ihr schließlich zur Flucht. Lochleven Castle

Tolquhon Castle: Tolquhon Castle wurde im 14. Jahrhundert als Towerhouse – Turmhaus – erbaut. Im 16. Jahrhundert wurde es dann zu einer Festung erweitert. Die Burg wurde nie zerstört. Erst als sie ab Mitte des 19. Jahrhunderts nicht mehr bewohnt wurde, verfiel sie. Tolquhon Castle

Weitere sehenswerte Castles

  • Aberdour Castle, Fife
  • Balmoral Castle, nr Ballater
  • Balvenie Castle, nr Dufftown
  • Blackness Castle, nr Linlithgow
  • Blair Castle, Blair Atholl
  • Bothwell Castle, nr Glasgow
  • Cardoness Castle, nr Newton Stewart
  • Castle Campbell, nr Stirling
  • Castle Fraser, nr Inverurie
  • Cawdor Castle, nr Nairn
  • Corgaff Castle, nr Ballater
  • Craigievar Castle, nr Banchory
  • Craigmillar Castle, nr Edinburg
  • Craignethan Castle, nr Lanark
  • Crathes Castle, nr Banchory
  • Crichton Castle, nr Edinburgh
  • Dirleton Castle, nr North Berwick
  • Doune Castle, nr Stirling
  • Drum Castle, nr Banchory
  • Drumlanrig Castle, nr Dumfries
  • Duart Castle, Isle of Mull
  • Dumbarton Castle, nr Loch Lomond
  • Dundonald Castle, nr Kilmarnock
  • Dunnottar Castle, nr Stonehaven
  • Dunstaffnage Castle, nr Oban
  • Dunvegan Castle, Isle of Skye
  • Edzell Castle, nr Brechin
  • Elcho Castle, nr Perth
  • Hermitage Castle, Borders
  • Hopetoun House, nr Queensferry
  • Huntingtower Castle, nr Perth
  • Huntly Castle, Aberdeenshire
  • Kellie Castle, Fife
  • Kildrummy Castle, Aberdeenshire
  • McLellan’s Castle, Kirkcudbright
  • Menstrie Castle, nr Stirling
  • Mount Stuart, Isle of Bute
  • Newark Castle, nr Glasgow
  • Rothesay Castle, Isle of Bute
  • Rowallan Castle, Ayrshire
  • St Andrews Castle, Fife
  • Scone Palace, nr Perth
  • Spynie Palace, nr Elgin
  • Strome Castle, nr Lochcarron
  • Threave Castle, nr Castle Douglas
  • Torosay Castle, Isle of Mull
  • Traquair House, nr Peebles

Die besten Gärten

  • Inverewe, Poolewe
  • The Younger Botanic Garden, Benmore
  • Pitmedden, Aberdeenshire
  • Crathes, nr Banchory
  • Arduaine, nr Oban
  • Little Sparta, nr Dunsyre
  • Drummond Castle Gardens, nr Crieff
  • Royal Botanic Gardens, Edinburgh
  • Botanic Gardens & Kibble Palace, Glasgow
  • Dunrobin Castle Gardens, Golspie
  • Crarae, Inveraray
  • Aberdour, Fife
  • Dirleton, nr North Berwick
  • Edzell, nr Montrose
  • Geilston, nr Dumbarton