Vogelwelt

In Schottland nisten über 450 verschiedene Vogelarten, wie z.B. die Puffins. Die Kolonien der Seevögel sind an den Küsten von Orkney und Shetland, auf der Insel May und auf dem Bass Rock in East Lothian praktisch ungestört.

Die besten Plätze:

  • Handa Island, nr Scourie Sutherland
  • Caerlaverock, nr Dumfries
  • Isle of May, Firth of Forth
  • Isle of Mull
  • Marwick Head, Orkney Mainland
  • Montrose Basin Wildlife Centre
  • Findhorn Bay
  • Ailsa Craig, nr Isle of Arran
  • Duncansby Head, nr John o`Groats
  • Scottish Seabird Centre, North Berwick

 

Fair Isle Bird Observatory

fair-isle-birdFair Isle liegt nordöstlich der Orkney Inseln und ist die abgelegenste aller britischen Inseln. Die Insel ist 5km lang und 3km breit und gehört seit 1954 dem National Trust. Fair Isle „die schöne Insel“ ist ein Vogelparadies, insbesondere für Zugvögel. Die Beobachtungsstation zählt über 340 Vogelarten. Neben der unglaublich reichen Vogelwelt ist Fair Isle auch für ihren Reichtum an Wildblumen bekannt ebenso für ihre mit komplizierten und uralten Mustern versehenen Strickwaren die hier hergestellt werden.

Scottish Seabird Centre

vogelwelt-schottland-scotish-seabird-centreEin Besuch im preisgekrönten “Scottish Seabird Centre” in North Berwick, in traumhafter Lage mit Blick auf die Inseln des Firth of Forth und die Sandstrände, ist ein unvergessliches Erlebnis. Obwohl diese einzigartige Attraktion nur eine halbe Stunde von Schottlands Hauptstadt Edinburgh entfernt liegt, ist dies die Heimat von zahlreichen wild lebenden Vogel- und Tierarten.
Interaktive Kameras ermöglichen dem Besucher einen atemberaubenden Blick auf Tausende von brütenden Seevögeln sowie die Tier- und Pflanzenwelt der Nordsee. Highlights sind dabei Papageientaucher und Basstölpel mit ihren Jungen im Frühling und Sommer sowie Robben mit ihrem Nachwuchs im Winter und mitunter sogar Delfine und Wale.

Besuchen Sie das aufregende Programm und die Workshops im ‘Discovery Centre’. Bootsfahrten zu den Inseln mit Stopps, um die berühmten Bass Rock Tölpel zu beobachten, werden täglich von März bis Oktober angeboten. Weiterhin bietet das Besucherzentrum einen Geschenkartikelladen und ein Café, von dem Sie einen fantastischen Blick auf das Meer, dem gewaltigen Bass Rock und die Sandstrände haben. Das Zentrum ist ganzjährig geöffnet und problemlos mit dem Zug und Auto von Edinburgh aus zu erreichen.

Öffnungszeiten:

  • April – September: 10.00 – 18.00 Uhr
  • Februar, März & Oktober: MO – FR 10.00 – 17.00 Uhr / SA & SO 10.00 – 17.30 Uhr
  • November – Januar: MO – FR 10.00 – 16.00 Uhr / SA & SO 10.00 – 17.30 Uhr

Letzter Einlass zum ‘Discovery Centre’ & Café: 45 min vor Schließung

www.seabird.org