Schottland.de - Travel News (06 / 2010)

Hallo Schottlandfreunde!

Wie gewohnt erhalten Sie nachfolgend eine Fülle von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten aus dem Land der Kilts, Clans, Castles, Whiskys, Tartans und Bagpipes.

 

ÜBERNACHTEN & ERHOLEN

Auf gut 400 Jahre Geschichte blickt der alte Coaching Inn The Inn at Lathones nahe der Universitäts- und Golfstadt St.Andrews zurück. Ein Hauch dieser Historie weht immer noch durch Säle und Räume, die teilweise mit musikalischen Erinnerungsstücken dekoriert sind. The Inn verfügt über 21 Zimmer, davon zwei Suiten und sechs neu eingerichtete Luxuszimmer im Old Forge. Die Räume verbinden den Charme des 17.Jahrhunderts mit modernem italienischem Mobiliar. Hierzu zählt auch die Sonderanfertigung eines stilistisch passenden Himmelbettes in einer Suite. Sämtliche Zimmer entsprechen dem hohen Standard eines vier Sterne Hauses. Günstige Angebote für Wochenenden, Feiertagen oder bestimmte Veranstaltungen sind immer verfügbar.
www.innatlathones.com

 

Der moderne Spa-Bereich des einzigen 5-Sterne Hotels Glasgows, Blythswood Square, bietet auf 3.000 qm reichlich Platz und Muße zu gepflegter Entspannung mit nicht weniger als neun Behandlungsräumen, zwei Pools und Thermalsuite; die Anlage zum Relaxen eröffnet in diesem Sommer. Wer nach allzu üppiger Entspannung wieder etwas Leben tanken möchte, ist in der Rally Bar bestens aufgehoben. Dort herrscht noch die Motorenlärm-geschwängerte Atmosphäre der Rallye Monte Carlo, die im Jahre 1955 just hier an der kleinen Parkanlage am Blythswood Square gestartet wurde.
www.townhousecompany.com/blythswoodsquare

 

Neben dem exklusiven Aldourie Castle liegen in der weitläufigen Parkanlage des Aldourie Estates unweit von Inverness und an den Ufern des Loch Ness noch drei Cottages für Selbstversorger. Das gemütliche Garden Cottage bietet Platz für sechs Personen und liegt unmittelbar am pittoresken Küchengarten des Schlosses und nur wenige Schritte von Nessies Reich entfernt.
www.aldouriecastle.co.uk

 

Im Loch Fyne Hotel & Spa in Inveraray, das zu der Crerar Hotelgruppe gehört, gibt es wieder ein spezielles Übernachtungsangebot. Bei Buchung zweier Nächte während des Monats Juni gibt es täglich einen Gutschein für den Spa-Bereich von GBP 20 pro Zimmer und Abendessen. Zudem hat das Haus in Graham Headland einen neuen Küchenchef gewonnen. Er war zuvor im Turnberry Resort tätig.
www.crerarhotels.com

 

Wohnwagen- und Wohnmobilbesitzer, die mit ihrem Mobilheim nach Schottland fahren möchten, finden geeignete Orientierungsmöglichkeiten auf dem Internet-Portal der Scottish Caravan Holiday Parks. Über diese Webseite sind die fünf großen, schottischen Camping-Organisationen mit ihrem entsprechenden Angebot zu erreichen, wobei die British Holiday and Home Parks Association aufgrund ihres inhaltlichen Umfangs am empfehlenswertesten ist. Selbstverständlich wird man auch bei der Suche nach Zeltplätzen fündig.
www.scottishcaravanholidayparks.co.uk

 

Das schottische Jugendherbergswerk SYHA hat sein Angebot um ein neues Haus in spektakulärer Umgebung ergänzt. Es ist das kleine Courrour Station House inmitten des Rannoch Moor und südlich von Loch Ossian gelegen, somit ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Exkursionen in einem sonst kaum zugänglichen Gebiet im Herzen der Highlands. Im ehemaligen Haus des Stationsvorstehers des Bahnhofes an der Strecke von Glasgow nach Fort William sind derzeit insgesamt 8 Betten in drei Zimmern sowie ein Restaurant mit 25 Plätzen verfügbar.
www.syha.org.uk

 

Die Macdonald Hotels haben derzeit einige spezielle Offerten anzubieten: so kostet das Zimmer im Holyrood Hotel, Edinburgh, bis Ende Juli nur GBP 110 p.P., in der Woodland Lodge des Aviemore Resorts kostet die Übernachtung bei Buchung zweier Nächte bei Selbstversorgung nur GBP 25 p.P. Dieses Angebot ist gültig bis zum 8.Juli 2010.
www.macdonaldhotels.co.uk/offers/specialoffers

 

Das New Lanark Mill Hotel, seines Zeichens ein Weltklasse-Hotel inmitten eines Weltkulturerbes, offeriert jedem Gast einen Rabatt von 25% auf den Eintrittspreis zur Baumwollspinnerei als Herzstück des Industriedorfes von 1785. Neben dem eigentlichen Hotel stehen Self-Catering Apartments in den Waterhouses für 2 oder 4 Personen zur Verfügung.
www.newlanarkhotel.co.uk

 

Zu den ungewöhnlicheren Übernachtungsplätzen Schottlands gehört mit Sicherheit das Corsewall Lighthouse Hotel, das an der Spitze der Halbinsel Rhinns of Galloway liegt. Wenn auch nicht im Turm selbst, sondern im umgebenden Gebäudeensemble, bietet es spektakuläre Ausblicke auf die Irische See. Im Juni gibt es bei Buchung von zwei Nächten und Halbpension eine dritte Nacht gratis dazu.
www.lighthousehotel.co.uk

 

Das Isle of Mull Hotel der Crerar Gruppe hat für die Sommerzeit einige interessante Pakete geschnürt, die den Aufenthalt auf der Insel Mull besonders abwechslungsreich machen. So z.B. das Wanderpaket, welches bei Halbpension 2 oder 3 Übernachtungen beinhaltet sowie Lunchpakete und detaillierte Wanderkarten, verfügbar von Juni bis September. Das Geschichtspaket enthält wahlweise freien Eintritt zu Duart oder Torosay Castle oder eine Fahrt mit der einzigen Eisenbahn der Hebriden, Mull Miniature Railway. In diesen Angeboten, darunter auch eine Tagestour nach Iona, ist die kostenfreie Nutzung des hoteleigenen Spa-Bereichs eingeschlossen.
www.crerarhotels.com

 

Das 4-Sterne B&B Gästehaus Craigmhor Lodge & Courtyard im pittoresken viktorianischen Ort Pitlochry bietet sehr komfortable Übernachtungsmöglichkeiten in 12 geräumigen Zimmern, mit kleinem Innenhof oder Balkon, großen Badezimmern, Plasma-TV-Geräten und DVD-Player. Pitlochry wurde durch die Besuche von Queen Victoria im 18.Jahrhundert als touristischer Ort entdeckt. Als kulturelles Highlight gilt das Festival Theatre, das 2011 60-jähriges Jubiläum feiert.
www.craigmhorlodge.co.uk

 

Als eines der Leading Hotels of the World erlangte das Gleneagles Hotel internationale Bekanntheit durch den G8-Gipfel im Jahre 2005, als sich die Wirtschaftsgewaltigen der Welt ein kreatives Stelldichein gaben. Schon zuvor hatte es höchstes Renommee unter Golfern, liegt es doch inmitten dreier, renommierter Championship Golfplätze. Die berühmten King´s- und Queen´s Courses sowie der PGA Centenary Course, 2014 Austragungsort des 40.Ryder Cups, bieten die Möglichkeit zu gepflegte Golfrunden. Anfängern steht der Wee Course (9 Löcher) zur Verfügung. Die ESPA-Destination-Spas des Hotels garantieren Entspannung pur in den großzügigen Wellnessbereichen, die als Leading Spa by the Leading Hotels of the World zertifiziert wurden. Darüberhinaus stehen fünf verschiedene Restaurants und ein hoteleigener Whisky-Shop zur Auswahl.
www.gleneagles.com

 

TRAVELCENTRE

Entfliehen zur magischen Insel heißt der Slogan einer 3-tägigen Reise auf die Isle of Skye, die von Rabbie´s Trail Burners angeboten wird. Auf der Fahrt, die zwei Übernachtungen in Portree auf Skye beinhaltet, liegt der Schwerpunkt zwar auf den Schönheiten der Hebrideninsel, doch sind auch Eilean Donan Castle, Glencoe, Dunvegan Castle und die 5 Sisters of Kintail nicht zu verachten. Abfahrt mit dem Bus montags, mittwochs, freitags und samstags um 9 Uhr morgens ab Edinburgh Waverley, Rückkehr zwei Tage später gegen 19 Uhr.
www.rabbies.com

 

In der Sommersaison immer jeweils samstags um 10:55 Uhr fliegt die Lufthansa ab sofort von Düsseldorf nach Inverness in die Hauptstadt der Highlands. Bei einer Flugdauer von knapp zwei Stunden erreichen die Passagiere Inverness um 11:50 Uhr Ortszeit. Der Rückflug erfolgt von dort um 12:40 Uhr. Diese Verbindung wird mit der 1 x wöchentlichen Frequenz bis zum 11.September 2011 bedient.
www.lufthansa.com

 

Eine neue Fähre auf dem River Clyde verbindet das Einkaufszentrum von Braehead im Glasgower Westen mit dem Pacific Quay (Science Center) und dem Stadtzentrum in Broomielaw. Das Boot, ein River Bus der Clyde Cruises, die MV Fencer, bietet Platz für 33 Passagiere bei einer Überfahrtsdauer von 30 Minuten. Preise zwischen GBP 2 und GBP 6. Sollte sich der werktägliche Fährbetrieb erfolgreich gestalten, gibt es schon Überlegungen zum Einsatz größeren Gerätes.
www.clydecruises.com

 

Die britische Fluggesellschaft FlyBe profitiert maßgeblich von den neuen Grenzwerten bzgl. der Toleranzen beim Flug durch Vulkanaschewolken. Das von der Airline eingesetzte Fluggerät ist laut Nachweis der Flugzeug- und Triebwerkshersteller besser geeignet als mögliche Konkurrenzflieger. FlyBe bedient Schottland von diversen Standorten in Deutschland über die Drehkreuze Birmingham und Manchester.
www.flybe.com

 

Kleine Gruppen und Einzelreisende, die Schottland auf einer geführten Tour entdecken möchten, sind bei dem Edinburgher Unternehmen Timberbush Tours bestens aufgehoben. Mit erfahrener Reiseleitung und klimatisierten Bussen geht es auf ein- bis dreitägige Touren, die in Glasgow oder Edinburgh beginnen und hinein in die Highlands, hinaus auf die Western Isles oder zu diversen Whiskydestillerien führen. Tagestouren sind von Fort William aus möglich.
www.timberbush-tours.co.uk

 

ENTDECKEN & ERLEBEN

Golfen in Schottland, dem Mutterland des gepflegten Rasensportes, und dazu noch kostenlos, das klingt unglaublich, doch die Montgomery Hotelgruppe macht es wahr. Das Green Hotel und das Windlestrae Hotel in Kinross gewähren freies Spiel auf den 18-Loch Golfplätzen Montgomery und Bruce bei Buchung eines Zimmers mit Halbpension bis zum 30.Oktober 2010.
www.kinrosshotels.com

 

Wer schottisches Landleben ohne übertriebenes touristisches Programm erleben möchte, dem sei die mittlerweile 170. Royal Highland Show im Edinburgher Vorort Ingliston empfohlen. Vom 24.-27.Juni wird so ziemlich alles präsentiert, was die schottische Landwirtschaft herzugeben vermag. An den ersten beiden Tagen werden in erster Linie preiswürdige Tiere aller Rassen gekürt, während das Wochenende mit zahlreichen Veranstaltungen aufwartet, die natürlich nicht ohne traditionelle Klänge auskommt, aber z.B. auch eine große Tierparade beinhaltet.
www.royalhighlandshow.org/home

 

An den ersten beiden Wochenenden im Juli (3./4. & 10./11.) sind die Knight of Royal England bei ihren spektakulären Ritterspielen auf Linlithgow Palace zu sehen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm rundet die optischen und akustischen Genüsse mittelalterlichen Charakters ab.
www.historic-scotland.gov.uk

 

Eine sehr traditionelle Landwirtschaftsausstellung ist die East Kilbride Show, die in diesem Jahr wieder auf dem Showfield am Maxwell Drive am 31.Juli stattfindet. Neben den typischen und allgegenwärtigen Schafen, Kühen und Rindern gibt es auch Vorführungen der prächtigen Clydesdale-Pferde. Bereits eine Woche zuvor lädt das Örtchen Biggar zur Biggar Show ein.
www.ekshow.co.uk

 

Großer Golfsport wird wieder geboten auf den Scottish Open am Loch Lomond. Vom 8. bis 11.Juli messen sich die weltbesten Golfer auf der pittoresken Anlage von Rossdhu House in Luss bei Alexandria.
www.barclaysscottishopen.co.uk

 

Rasensport etwas anderer Couleur wird bei den National Bowling Championships auf dem Northfield von Ayr zu sehen sein. Vom 28.Juli bis 1.August spielen die Landesbesten dieser vermeintlichen beschaulichen Sportart ihre Meister aus.
www.scottish-bowling.co.uk

 

Auch Schottland hat eine tönerne Armee, allerdings nicht ganz so groß und umfangreich wie die Herrschaften in China. Es handelt sich um die Schachfiguren aus Lewis, die dort im Jahre 1831 in einer Sanddüne gefunden wurden. Einige der Lewis Chessmen aus Walknochen und Elfenbein, deren genaues Alter und Herkunft noch immer nicht geklärt sind und die sich im Besitz des British Museums befinden, gehen derzeit auf Tournee durch das Land. Bis zum 19.September sind sie im National Museum of Scotland zu sehen, vom 7.10. – 8.1.11 in der Aberdeen Art Gallery, 29.1. – 27.3.11 Shetland Museum and Archives, 15.4. – 12.9.11 dann zurück nach Lewis ins Museum nan Eilean in Stornoway.
www.nms.ac.uk

 

LAND & LEUTE

Ein großes Spektakel verspricht das diesjährige Merchant City Festival in Glasgow zu werden: in der Zeit vom 25.-28.Juli sind viele Musik- und Kulturveranstaltungen auf den Straßen und in den Sälen rund um die Merchant City zu erleben. Hinzu kommen Shows rund um Tanz und Mode, aber auch kulinarische Gaumenfreuden können an verschiedenen Plätzen genossen werden.
www.merchantcityfestival.com

 

Auf der Ayrshire Vintage Rally in Irvine am 18.Juli zeigen die Liebhaber alter, motor- und dampfgetriebener Schätzchen die Highlights ihrer Sammlungen. Traktoren, Landmaschinen, Autos und LKWs aus den Kindertagen der Technik werden dem Publikum präsentiert. Dazu gibt es Sheepdog-Vorführungen und altes Handwerk zu sehen.
www.ayr.co.uk

 

In der Woche vom 5.-13.Juni geht auf der Insel Arran wieder die Folk-Post beim Arran Folk Festival ab. Beginnend mit der Paul Kenna Band und einem Konzert von John Carnie gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Musikveranstaltungen, wozu auch Open Sessions gehören, die alle Musiker zur freien Teilnahme animieren. Die Konzerte finden statt in Hotels in Brodick sowie auf der ganzen Insel.
www.arranfolkfestival.com

 

Die bei ausländischen Besuchern äußerst beliebten Highland Games sind in den Monaten Juni und Juli an folgenden Orten zu erleben: 19.6. Newburgh Highland Games, 20.6. Aberdeen Highland Games, 26.6. Drumtochty Highland Games, 3. Juli Gairloch Highland Games, 4. Juli Cupar Highland Games, 7. Juli Kenmore Highland Games, 10. Juli Forres Highland Games, 11. Juli Stirling Highland Games, 17. Juli Lewis Highland Games, 18. Juli Stonehaven Highland Games, 20.Juli Inveraray und 21. Juli South Uist Highland Games.

 

Beim Langholm Common Riding steht in erster Linie der Pferdesport im Vordergrund, hier vor allem das spektakuläre Galopp-Rennen den Berg hinauf. Doch am 30.Juli gibt es im Städtchen in Dumfries & Galloway auch noch Ringkämpfe, Highland-Dancing und vieles mehr zu sehen.
www.langholm-online.co.uk

 

Das selbsternannte „heißeste“ unabhängige Musik- und Kunstfestival Schottlands ist das Wickerman Festival am 23./24.Juli auf der East Kirkcarsewell Farm bei Dundrennan. Zu sehen und hören auf der Open-Air Bühne oder im Zelt sind Rockgrößen wie The Undertones, The Clash, Sons & Daughters uvm.
www.thewickermanfestival.co.uk

 

Als ältestes organisiertes Sportfest Schottlands gelten die St.Ronan´s Border Games, die 2010 vom 8.-17.Juli zum 175.Mal durchgeführt werden. Heute sind sie Bestandteil eines 10-tägigen Festivals in Innerleithen. Neben Tauziehen und Laufwettbewerben gibt es eine Fancy-Dress Parade, einen Blumenumzug der Kinder und als Höhepunkt die Cleikum-Zeremonien. Am feierlichen Umzug, der auf eine Legende um St.Ronan Bezug nimmt, als dieser den Teufel für ein Jahr vertrieb, beteiligt sich der ganze Ort.
www.stronansgames.org

 

Ein besonderes Spektakel und definitives musikalisches Highlight verspricht Piping Live in Glasgow vom 9.-15.August zu werden. Folk-Größen wie die Battlefield Band, Capercaillie, Julie Fowlis oder Braebach geben den gebührenden Rahmen für die World Pipe Band Championships, die am Samstag, den 14.August, mit dem einzigartigen Sound diverser Dudelsack-Combos stattfinden.
www.pipinglive.co.uk

 

Am 11.September zelebriert und huldigt Glasgow wieder einmal einen ganz Tag lang das schottische Nationalgetränk. Bei Whisky Live 2010 stehen natürlich ausgiebige Tastings auf dem Programm, darüber hinaus aber auch Vorträge, Vorführungen, Präsentationen von Sammlerstücken und eine Antiques Roadshow.
www.whiskylive.com

 

Der neue Bildband Wildnisse Europas präsentiert in eindrucksvollen Bildern die letzten Paradiese auf dem europäischen Kontinent. Zu den elf vorgestellten Regionen zählen auch die schottischen Highlands, die der Fotograf E. Berthier im Herbst besucht und fotografiert hat und dabei dramatisches, mithin aber typisch schottisches Licht vorfand. Auf der jeweils letzten Kapitelseite gibt es einige Informationen und praktische Tipps für sehenswerte Naturlandschaften.

Wildnisse Europas, Emmanuel Berthier, erschienen im Haupt Verlag (Bern, Stuttgart, Wien), 1.Auflage 2010, ISBN 978-3-258-07543-3, Preis EUR 29,90
www.haupt.ch

 

Gerade erschienen ist das GEO Special SCHOTTLAND, das zum Preis von EUR 8 erhältlich ist. Auf 148 Seiten breitet sich ein Kaleidoskop bekannter und unbekannter Dinge aus über „das Land, das nicht mit Reizen geizt“. Touristische Themen stehen natürlich im Vordergrund, aber es wird auch durchaus Gegensätzliches behandelt, wie das Glasgower Armenviertel The Gorbals worauf gleich danach ein Artikel über edle Tweedstoffe folgt. Der 16-seitige Serviceteil bemüht sich neben allgemeinen Infos so manche Skurrilität zutage zu fördern.
www.geo.de

Suche