Schottland.de - Travel News (9 / 2009)

Hallo Schottlandfreunde!
Wie gewohnt erhalten Sie nachfolgend eine Fülle von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten aus dem Land der Kilts, Clans, Castles, Whiskys, Tartans und Bagpipes.


ÜBERNACHTEN & ERHOLEN

Wer zu Weihnachten und über Silvester einmal richtig Lust auf Luxusurlaub hat, sollte sich bei den Connoisseurs Scotland umsehen. Die beteiligten Hotels von Prestonfield über Glasshouse, Gleneagles und The Scotsman uvm. haben sich unterschiedliche Programme mit Schlemmer-Menüs, Ausflügen zu Hogmanay-Veranstaltungen und diversen Wellness-Angeboten ausgedacht.
www.luxuryscotland.co.uk

 

Bald könnte das The Lovat am Loch Ness dem guten alten Monster den Spitzenplatz in Sachen Popularität streitig machen. Das Hotel bemüht sich derzeit um eine extrem ökologische Ausrichtung. Dies vor allem im Bezug auf die Vermeidung von CO2-Emissionen, u.a. durch den Einsatz von Biomasse und Holzpellets zur Energieerzeugung. Deshalb wurde das Hotel inzwischen auch als „Scotland’s Green Hotel of the Year“ ausgezeichnet. Gäste vom The Lovat, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad anreisen, erhalten zudem Vergünstigungen bei den Übernachtungspreisen.
www.thelovat.com

 

Besondere Eleganz wird Blythswood Square Hotel, dem ersten 5 Sterne Haus Glasgows, zuteil, denn es hat eine feine Ausstattung mit Stoffen aus echtem Harris Tweed erhalten. Die Eröffnung des nahe am Zentrum gelegenen Hotels mit 100 luxuriösen Zimmern, Suiten und einem Spa-Bereich ist Anfang November erfolgt. An der Bar kommt das gezapfte Bier aus den Fässern der unabhängigen West Brauerei in Glasgow, die unter deutscher Leitung steht.
www.townhousecompany.com/blythswoodsquare

 

Wer gern der lebhaften Vorweihnachtszeit entfliehen und lieber ein Glas Maltwhisky in entspannter Atmosphäre vor einem Kamin genießen möchte, ist im weltberühmten Spey Valley herzlich willkommen. Hier bietet das Craiglynne Hotel in Grantown-on-Spey bis zum 22.Dezember Sonderpreise ab GBP 30 pro Person und Nacht inklusive Halbpension an.
www.crerarhotels.com

 

Der 5-Sterne Nethercraig Caravan Park nordwestlich von Dundee heißt preisbewusste Schottlandbesucher herzlich willkommen. Der Park bietet seinen Gästen luxuriös ausgestattete Wohnmobile und Cottages für Selbstversorger sowie einen Shop, Duschen, Toiletten und Waschsalons. Auch passionierte Camper finden hier ein passendes ‚Plätzchen‘. Im nahegelegenen Ort Alyth findet man alle weiteren Dinge des schottischen Lebens wie Geschäfte, Pubs und Restaurants. Die Lage gilt als ideal, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Zentralschottland zu erkunden wie z.B. Glamis Castle, Scone Palace und die Fettercairn Whisky-Destillerie. Der Fährhafen von Rosyth ist nur 90 Minuten entfernt.
www.nethercraigholidaypark.co.uk

 

Das Kinnaird Hotel in Dunkeld, Perthshire, hat für die Winterzeit einige interessante Veranstaltungen geplant: so lädt jeden Sonntag- und Mittwochnachmittag zwischen November und Februar die Sängerin und Harfinistin Claire Hewitt zu Erzählstunden ein. Sie berichtet von ihren Reisen durch die Welt, erzählt Märchen und Historisches. Die Geschichten sind mehr für Erwachsene, doch Kinder ebenfalls willkommen.
www.kinnairdestate.com

 

Wer Wert legt auf im wahrsten Sinne des Wortes ‚ausgezeichnete‘ Unterkünfte in Schottland, findet entsprechend preisgekrönte Hotels auf der Liste der „Scottish Hotel of the Year Awards 2009“. Darunter befinden sich u.a. das Beardmore Hotel in Glasgow (‚Business Hotel of the Year‘), Ballathie House in Perthshire (‚Country Sports Hotel of the Year‘), Loch Ness Lodge am Loch Ness (‚Scottish Luxury Hotel of the Year‘), Toravaig House auf der Insel Skye (‚Scottish Romantic Hotel of the Year‘) und das Duisdale House ebenfalls auf Skye (‚Scottish Island Hotel of the Year‘). Eine komplette Liste der ausgezeichneten Hotels findet der Leser hier:
www.schottland.de

 

TRAVELCENTRE

Durch die neue Kooperation der LowCost Fluggesellschaften Germanwings und BMIbaby gibt es nun weitere, recht schnelle Flugverbindungen vom Flughafen Köln/Bonn via Manchester nach Edinburgh, Glasgow und Aberdeen. Die Großstadt im englischen Norden wird fünfmal in der Woche angeflogen. Eine Verlinkung der Webseiten beider Airlines erleichtert zudem die Online-Buchung.
www.germanwings.com & www.bmibaby.com

 

Wer seine Fährpassage nach Schottland schon jetzt mit DFDS Seaways bucht, profitiert von günstigen Frühbucherpreisen schon ab EUR 129 für 2 Personen & PKW. Die Gäste werden inklusive PKW sicher und entspannt über Nacht nach Schottland gebracht und können sich an Bord von der DFDS Seaways Crew in den Restaurants & Bars verwöhnen lassen, im Sea Shop nach Herzenslust shoppen gehen oder einfach nur die Seeluft an Deck genießen.
Weitere Informationen zur Fähre nach Schottland

 

Die LowCost Fluggesellschaft Ryanair bietet ab dem 3. November 2009 eine direkte Flugverbindung von Charleroi/Belgien nach Edinburgh an. Die schottische Hauptstadt wird dreimal in der Woche (DI, DO & SA) von ‚Brüssel-Süd‘ – wie Ryanair den Abflughafen nennt – angeflogen. Dies dürfte durchaus eine interessante Strecke für ‚Grenzgänger‘ z.B. im Raum Aachen sein, da die Entfernung nur ca. 150km beträgt.
www.ryanair.com/de

 

ENTDECKEN & ERLEBEN

Inveraray Castle & Gardens ist unbestritten das Glanzstück an Prunkbauten in der Grafschaft Argyll. Umgeben von einem zauberhaften Park und einem dichten grünen Wald, zählt das historische Märchenschloss mit zu den schönsten und bezauberndsten in ganz Schottland. Im Schloss befinden sich unzählige Erbstücke der Campbell Familie. Das Schloss war und ist bis heute Herrschaftssitz der Herzöge und Herzoginnen von Argyll. Öffnungszeiten jeweils von April bis Oktober.
www.inveraray-castle.com

 

Das Historylinks Museum in Dornoch hat nun auch, dies als erstes Museum der Highlands, einen 5-Sterne-Status erhalten. Schottische Geschichte wird in den Ausstellungsräumen anschaulich lebendig. U.a. beleuchtet es das Leben des hier geborenen Golfplatz-Designers Donald Ross, der in Amerika über 500 Plätze gestaltete.
www.historylinks.org.uk

 

Am Wochenende des 1.Advent, am Samstag 28.November, findet in Edinburgh bei der Illuminated Art Car Parade ein spektakuläres Defilé der besonderen Art statt. Zahlreiche Fahrzeuge von Auto bis LKW, eindrucksvoll beleuchtet, feiern mit einem großen Umzug Schottlands Kulturhistorie und den Erfindungsreichtum seiner Landsleute. Mit dabei u.a. der „Poetry Van“ von Robert Burns und ein Dudelsack-Truck...
www.edinburghchristmas.com

 

Der Spezialist für Programme rund um die Naturbeobachtung, Heatherlea Ltd., der vom Mountview Hotel in Nethy Bridge operiert, ist als erster Experte für Wildlife auf dem schottischen Festland mit fünf Sternen für besondere Erfahrung und hervorragende Ergebnisse ausgezeichnet worden. Heatherlea konzentriert sich vornehmlich auf einwöchige Programme in der Natur, hat aber auch Ein-Tages-Touren im Angebot.
www.heatherlea.co.uk

 

Auch für das Baird Museum in Cumnock, East Ayrshire, gab es Grund zur Freude, als es kürzlich in den Status einer 4-Sterne-Atttraktion erhoben wurde. Die Ausstellungen befassen sich vornehmlich mit der regionalen Geschichte, die sehr stark mit Töpferei und Porzellanmanufakturen zusammenhängt. Zudem wird ausführlich über das Leben des Gründers der britischen Labour Party J.K.Hardie berichtet.
www.visiteastayrshire.com

 

Vom 20.November – 31.Januar 2010 läuft im Scottish Seabird Centre, North Berwick die Ausstellung Nature Photography Exhibition 2009. Gezeigt werden die besten Aufnahmen schottischer Naturfotografen, die aus dem diesjährigen Wettbewerb ausgewählt wurden.
www.seabird.org

 

Ein großer Fackelzug ist das Kernstück der Tinsel & Torchlight Procession am 27.November in Dalry. Der Zug endet auf einem kleinen Veranstaltungsplatz. Dortselbst wird der Weihnachtsmann feierlich seine Heimstatt, in diesem Fall eine Grotte, eröffnen.
www.s1dalry.com

 

Getreu dem Vorbild des Weitwanderwegs „Great Glen Ways“ wird im Jahre 2012 der Great Glen Canoe Trail eröffnet. Die ausgeschilderte Strecke verbindet auf über 100 Kilometern Fort William mit Inverness über den Caledonian Canal. Dieser erste Weg seiner Art wird über alle notwendigen Einrichtungen für Kanuwanderer verfügen, von provisorischen Campingplätzen, Feuerstellen und Toiletten bis zu speziellen Anlegestellen.
www.britishwaterways.co.uk/working-for-us

 

Der eindrucksvolle abendliche Fackelumzug gehört zu den Highlights des St.Andrews Festivals, das vom 27.-30.November im kleinen Städtchen St.Andrews zu Ehren des schottischen Schutzpatrons gefeiert wird. Dazu gibt es zahlreiche Straßenkonzerte und weitere kulturelle Veranstaltungen von Theater über Film bis hin zu Geistertouren und Pilgerwanderungen.
www.standrewsfestival.co.uk

 

LAND & LEUTE

Fans des Kultfilms Local Hero wird es freuen, dass sie ihren gepflegten Dram oder auch ein kühles Pint wieder in der urigen Atmosphäre des Pennan Inn genießen können. Nach zeitweiligen Leerstand hat sich nun ein neuer Besitzer für den als Location des Hollywood-Streifens vielfältig genutzten Pub gefunden. Neben der roten Telefonzelle, der meistfotografierten Schottlands, hat das pittoreske Filmset etwas neues Leben bekommen.
www.undiscoveredscotland.co.uk/pennan/pennan

 

Fotografischen Einblick in die schottische Geschichte bietet die neue Website Old Scotland in Photographs, von der für private Nutzung Bildmaterial zu recht günstigen Preisen online bestellt werden kann. John Main aus Nairn hat akribisch nach historischen Fotos und Bildern gesucht und diese zusammengetragen. Die Zeitdokumente dürften für jeden geschichtlich Interessierten von besonderem Reiz sein. Eine Bilderwanderung von Robert Burns bis in die viktorianische und edwardianische Zeit ist hier möglich.
www.oldscotlandinphotographs.co.uk

 

Wer Jakobsweg und Schottland für einen Widerspruch hält, wird im Buch von Heinrich Behr – Mein persönlicher Jakobsweg: Eine Reise durch Schottland? – eines besseren belehrt. Wer obendrein noch Spaß am Motorradfahren hat, sollte dieses als Tagebuch aufgebaute und daher mit sehr vielen persönlichen Eindrücken versehene Werk lesen. Erschienen im Verlag Weimarer Schiller-Presse zum Preis von EUR 8,90 (ISBN 978-3-8372-04704)
www.amazon.de

 

Neben dem klassischen Renntag in Kelso am 20.November gibt es einen originellen und traditionellen Countryside Day. Dieser beinhaltet eine Hundeshow, einen quirligen Bauernmarkt und auch Vorführungen im Fliegenfischen. Beginn ist um 10 Uhr, das erste Rennen startet um 12.15 Uhr.
www.kelso-races.co.uk/general/whats-countryside-day.html

 

Während der Edinburgh Art Fair wird die schottische Hauptstadt auch zum Zentrum der Kunst. Im fünften Jahr ihres Bestehens sind 2009 mehr als 60 Künstlergruppen und Galerien mit ihren Werken zum Verkauf vertreten. Neben Bildern und Gemälden sind dies vom 20.-22.November in der Corn Exchange Skulpturen, Plastiken aus Holz, Bronze oder Glas.
www.artedinburgh.com

 

Bei den Scot Trad Music Awards 2009 gibt es Gelegenheit einen exquisiten Überblick über die schottische Musikszene des Jahres zu bekommen. Vom 27.-29.November wird Dumfries zum Mekka der Folkmusiker und zeitgenössischen Künstler. Das Konzert am Abschlusstag würdigt in erster Linie die Musik und die Musiker der Vergangenheit.
www.handsupfortrad.co.uk

 

Musik für Jedermann verspricht das Aviemore Saltire Festival vom 28.-30.November. Jazz, Soul, Funk, Klassik und natürlich alle möglichen Varianten des Folk von traditionell bis modern sind hier vertreten. Urig gemütliche Konzertorte, Late Night Shows und Veranstaltungen für die ganze Familie runden das Programm des jungen Festivals in den Highlands ab.
www.musenexus.co.uk/saltirefestival.html

 

Auf der neu angelegten What´s on-Website des Glasgow City Marketing Bureaus werden sämtliche aktuelle Termine und Veranstaltungen in der Stadt Glasgow gebündelt und übersichtlich präsentiert. Eingeschlossen ist so ziemlich alles, was man zwischen Kultur und Sport erleben kann sowie auch die Möglichkeit der Vorausbuchung von Hotelzimmern oder die Tischbestellung in Restaurants.
www.seeglasgow.com

 

Wer die gepflegte asiatische Küche favorisiert, wird mit Freude vernehmen, dass Yo! Sushi unlängst das zweite Restaurant in Schottland, im House of Fraser von Glasgow, eröffnet hat. Pläne der Restaurant-Kette sehen weitere acht Betriebe im Land im Verlauf der nächsten fünf Jahre vor und untermauern damit den Status des Sushi als Pizza des 21.Jahrhunderts.
www.yosushi.com

 

Bereits zum 4.Mal findet in Bonn das Schottisch-Gälische Filmfestival statt. Realisiert durch die tatkräftige Unterstützung des gälischen Fernsehsenders BBC Alba, des Ministeriums für Kultur von NRW sowie des Kulturamtes der Stadt Bonn werden zwischen dem 28.11 und 1.12. drei Filmabende und eine Lesung mit Konzert präsentiert werden. Eröffnungstag und Lesung am Samstag und Sonntag im Rheinischen Landesmuseum, Filmvorführungen dann in der Kinemathek.
www.filmalba.de

Suche