Berühmter Schotte:
Wimbledon-Sieger Murray

Wimbledon Tennis

2 Stunden und 48 Minuten alt war das Match am 20. Juli 2016 auf dem wichtigsten Centre Court der Welt, als Andrew Murray seinen zweiten Machtball gegen den Kanadier Milos Raonic verwandelte. Das bedeutete für den 29-jährigen Schotten, der in Dunblane aufwuchs, seinen dritten Grand-Slam-Titel und den zweiten Wimbledon-Sieg! Nach dem Brexit-Chaos und dem EM-Aus ein echter Lichtblick für britische Tennisfans! Denn wie sagte Andrew Murray selber: „I am Scottish. I am also British“